Bauleitungsassistent/in

Bauindustrie entwickelt Weiterbildung zur Bauleiterassistenz mit IHK-Abschluss

Bauleiter sind chronisch überlastet, verrichten Überstunden und dennoch bleiben wichtige Dinge liegen. Oftmals leiten sie zudem mehrere Baustellen und verbringen einen nicht unerheblichen Teil ihrer Arbeitszeit auf der Straße. Um dieses Problem zu begrenzen ist wurde die Weiterbildung zur Bauleitungsassistenz entwickelt.

Zielgruppe der Schulung zur "Bauleitungsassistenz Hochbau/Tiefbau (IHK)" sind laut Initiatoren "gewerbliche, technische und kaufmännische Mitarbeiter/innen, Rehabilitanten sowie Studienabbrecher/innen mit Berufserfahrung".
 
 

Umfassende Lerninhalte und Aufgaben für angehende Bauleiter-Assistenten

Auf dem Lehrplan der Weiterbildung stehen folgende Lerninhalte:

  • Kommunikation,
  • Qualitätsmanagement
  • Bauzeichnen / Vermessung,
  • Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz, Umweltschutz,
  • Ausschreibung und Vergabe,
  • Arbeitsplanung und
  • Bauausführung.

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Weiterbildung soll die Bauleitungsassistenz die Bauleitung in folgenden organisatorischen, kaufmännischen und betrieblichen Tätigkeiten unterstützen können:

  • Aktualisierung von Arbeitsplänen
  • Vornehmen von Änderungen in Bauzeichnungen
  • Ausführung von vorbereitenden Tätigkeiten zur Ausschreibung, Angebotserstellung, Baukalkulation, Abrechnung und Nachtragskalkulation
  • Baustellenvorbereitung unter Berücksichtigung der Kosten und Termine
  • Bearbeitung von Lieferbeanstandungen und Baustellen-Mängelanzeigen sowie deren Nachverfolgung und Dokumentation
  • Einhaltung von Qualitätsstandards
  • Erfassung und Dokumentation von Bauleistungen sowie Einpflegen in die zugehörige Software
  • Ermittlung von Bauzeiten, Kosten und Terminen auf Grundlage der Ausführungsplanung
  • Rücksprachen mit den am Bau Beteiligten
  • Überwachung des Umweltschutzes
  • Mitarbeit bei der Dokumentation für interne und externe Zwecke sowie zur Schaffung von Rechtssicherheit (insbesondere Bautagebuch, Stundenberichte, Leistungsmeldungen, Gesprächsnotizen und Protokolle sowie Fotodokumentation)
  • Mitwirkung bei Vertragsverhandlungen, Koordination der am Bau Beteiligten und der firmeninternen Kommunikation
  • Organisation und Koordination bei der Abwicklung von Mängel- und Gewährleistungsansprüchen
  • Organisation, Verwaltung und Verteilung der Planungs- und Ausführungsunterlagen
  • Prüfung der Rechnungen von Lieferanten und Nachunternehmern
  • Überprüfung und Dokumentation der Einhaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

 

Termine

Januar - März 2020
 

Förderung

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Förderung möglich.

 

Info zum Download

Bauleitungsassistenz Hoch-/Tiefbau Flyer

 

____________________________________________________________________

Für weitere Informationen:

Ralf Körner
Telefon: +49 345 6134-504
  E-Mail: r.koerner@bauausbildung.de