Berufsorientierung gemäß Richtlinien des BMBF

Auf der Grundlage der "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsausbildungsstätten nach den Richtlinien des BMBF" verwirklichen wir ein Projekt zur frühzeitigen praxisbezogenen individuellen Berufsorientierung für Schüler/-Innen. Durch eine berufsübergreifende Kompetenzfeststellung, die sich insbesondere auf die Neigungen, Eignungen, handwerklichen Fähigkeiten und auf die Ausbildungsreife bezieht sowie durch ein praktisches Kennenlernen der unterschiedlichsten Berufe, wird den Schüler/-Innen geholfen, eine berufliche Zielorientierung zu entwickeln. Eine Erprobung ist möglich in den Berufsfeldern:

  • Bau
  • Holz
  • Metall
  • Farbe und Raumgestaltung
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Hauswirtschaft
  • Gesundheit, Erziehung und Soziales
  • Hotel und Gaststätten

 

BO

Kontakt

Frau

Sophie Hoschopf

Bereichsleiterin Berufsorientierung / Nachwuchsgewinnung

Telefon
 
+49 345 6134-424
Fax
 
+49 345 6134-555
E-Mail
 
s.hoschopf@bauausbildung.de
Ort
 
Hauptgebäude, 1. Etage Raum 1.04

 

Frau Hoschopf und die Mitarbeiter des Bereiches Berufsorientierung/ Nachwuchsgewinnung geben Ihnen im Rahmen der Projektbetreuung, insbesondere der schulischen Berufsorientierung, Berufsstart Bau, der Passgenauen Besetzung sowie MobiPro, gern Auskunft.